Bauen. Sanieren. Renovieren.

Eckschutzschienen anbringen –
Edler Look für den Fliesenbelag

ARTIKEL TEILEN


Eckschutzschienen: Aufwertung für geflieste Sockel
und Ablagen

An vorspringenden Wandelementen bietet sich der Einsatz von sogenannten Eckschutzschienen an, um die gefliesten Flächen an den Rändern optisch aufzuwerten. Die besagten Schienen stellen zudem einen wirksamen Schutz gegen Beschädigungen durch mechanische Belastung dar, denn gerade freiliegende Fliesenkanten erweisen sich oftmals als nicht allzu bruchsicher. Noch dazu darf sich die für die Hausarbeit zuständige Person freuen: Die praktischen Eckschutzschienen lassen sich leichter reinigen als vorspringende, womöglich raue Fliesenkanten.

 

Offene Fliesenkanten dekorativ schützen –
mit Eckschutzschienen

In früheren Zeiten bearbeiteten Handwerker die offenen Fliesenkanten mit einem Glasurstift, um eine glatte, einigermaßen geschützte Oberfläche zu schaffen. Dekorative Eckschutzschienen sind längst an den Platz dieser künstlichen Glasierung getreten, denn sie erwiesen sich in der Praxis als wirkungsvoller und visuell attraktiv. Vor allem an Sockeln und Ablagen im Badezimmer sieht man sie deshalb immer häufiger, diese Schienen aus Kunststoff, Aluminium oder Edelstahl mit verschiedenen Oberflächenbeschaffenheiten. Auch die Profilhöhen unterscheiden sich, denn jede Fliese besitzt ihre individuelle Stärke, die exakt zur Schiene passen muss. Kunststoffschienen sind besonders preisgünstig und in zahlreichen Farbnuancen zu haben, während Metallschienen preislich zwar etwas höher liegen, dafür aber besonders stilvoll wirken.

 

So montieren Sie Ihre Eckschutzschienen professionell

Zuerst einmal steht eine Entscheidung an: Möchten Sie Ihre Eckschutzschienen auf Gehrung schneiden oder lieber Profilecken verwenden? Wer zu den vorgefertigten Ecken greift, schneidet seine Schiene so zurecht, dass sie mit der letzten Fliese abschließt. Beim Gehrungsschnitt gilt: Die Innenkante des Profils muss mit der oberen Fliesenkante enden, die Schienenoberkante ragt im 45-Grad-Winkel darüber hinaus. Nun gehen Sie wie folgt vor:

  • Schneiden Sie Ihre Eckschutzschiene passend zu.
  • Glätten Sie die Schnittstelle mit einem Schleifblock oder einer Feile.
  • Tragen Sie eine Schicht Dünnbettmörtel auf.
  • Betten Sie die Eckschutzschienen ein, setzen Sie eventuelle Profilecken auf.
  • Kleben Sie die zugehörigen Fliesen auf die Wand.
  • Richten Sie Frisch-in-Frisch alles aufeinander aus.
  • Zum Schluss: In Ruhe trocknen lassen!

 

Eine schöne Alternative besteht darin, die Fliesenreihe mit passenden Formteilen aus Keramik abzuschließen. Leider werden diese ästhetischen Elemente nicht für jede Fliesensorte angeboten, doch eine freundliche Nachfrage beim Fliesenhändler kann sich durchaus lohnen.

Bewertung: 5.0. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Einkaufen zum Thema: "Eckschutzschienen anbringen – Edler Look für den Fliesenbelag"


Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

kahoo.de